Fussreflexzonen Massage

Die Therapie der Fussreflexzonenmassage (FRZ) ist begründet auf der Methode von Hanne Marquardt. Der Fuss ist von zahlreichen Rezeptoren besetzt. Durch gezieltes setzen von Reizen können diese Rezeptoren angesprochen werden. Diese Reizinformation wird über die Nervenbahnen an das Rückenmark weitergeleitet und schliesslich im Gehirn verarbeitet, von wo aus wiederum ein Impuls an die entsprechenden Organe gesendet wird. Aus dem Grund spricht man von reflektorischem Arbeiten. Das punktgenaue Arbeiten ist Voraussetzung für diese wirkungsvolle, wenn auch nicht immer angenehme Methode. Besonders gern wird diese Methode eingesetzt bei:

  

  • Statische und muskuläre Beschwerden 
  • Verdauungsbeschwerden, Hämorrhoiden
  • Verspannung, Gelenkbeschwerden
  • Bewegungseinschränkungen
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Zyklusstörungen, PMS,
  • Chronischer Schnupfen
  • Anfälligkeit für Erkältung
  • Lymphatische Belastung
  • Allergien