Helfen bei:

Nervenschwäche, Energielosigkeit, Konzentrationsschwäche, Geruchs- und Geschmacksverlust, Verbitterung, Übersäuerung durch Schwarzgalle.

Zutaten:

  • 20 g Zimt
  • 20 g Muskat
  • 5 g Nelken
  • 400 g Dinkelmehl
  • 250 g Butter
  • 150 g (brauner) Rohrzucker
  • 200 g suesse Mandeln gemahlen
  • 2 ganze Eier
  • etwas Salz
  • Wasser nach Bedarf

Zubereitung:

Zutaten mischen und zu einem festen Teig kneten. Teig ca. 30 Minuten kaltstellen. Dann 2 bis 3 mm dicke Plätzchen ausstechen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech bei 180 bis 200° C im vorgeheizten Ofen goldgelb backen.

Täglich nicht mehr als 3 bis 5 der Nervengutzli essen. Am besten passen Dinkelkaffee oder abgelöschter Wein.